Meine kleine Cattery

Wie man sich denken kann bin ich mit Tieren groß geworden. Hunde hatten wir schon immer, dann kamen Kaninchen , Meerschweinschen und ein Main Coon Kater hinzu. 2005 zogen zwei wundervolle Katzen , Gerome und Minou, zu uns und nach und nach kamen die Ragdolls. So bin ich mit dem "Ragdollvirus" sehr früh in Berührung gekommen und ihm absolut verfallen.

Seit Ende 2015 möchte ich mir meinen Traum, selbst Ragdolls zu züchten, verwirklichen. Meine Mutter steht mir dabei mit all ihrer Kraft zur Seite.

Meine Cattery sollte einen Namen tragen, der zu den Falcors passt die liebenswerte Art der Ragdoll wiedergeben.

So entschied ich mich für " Lóng zhi ài " das bedeutet: Die Liebe des Drachen.

 

Mein Ziel ist es

die Ragdoll ,eine Pointkatze mit blauen Augen, in den einzig anerkannten Farben blue, seal, chocolate,lilac, cream/red in point, bicolour und mitted mit und ohne lynx, mit einem seidigem halblangem Fell dem Standard entsprechend reinrassig zu erhalten.

 

" Träume sind das Zuckerhäubchen des Lebens - deshalb sollte man sie nie aufgeben "